PLZ der Liegenschaft *  

Welche Pflasterarbeiten planen Sie? * Breite * Länge * Material *
1. Fläche:        m     m    
ggf. 2. Fläche:     m m
ggf. 3. Fläche:    m m
ggf. 4. Fläche:    m m


Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder!




Unsere Leistungen sind

Im Angebot enthalten sind - bei Neubau - das Abtragen des alten Materials (inklusive Aufbruch von Gehweg- und anderen Flächen aus Pflastersteinen) und dessen Entsorgung.
Anschließend wird der Unterbau aus Schotter hergestellt. D.h. das Material wird angeliefert, auf der Fläche verteilt und verdichtet.
Danach werden die Kantensteine gesetzt. Nun kann der Splitt verteilt und gemäß dem gewünschten Gefälle abgezogen werden. Zum Abschluß werden die Pflastersteine verlegt und abgerüttelt.
Bei Erneuerung auf gleichem Unterbau enthält das Angebot nur das Abziehen des Splitts und das Verlegen der neuen Pflastersteine. In diesem Fall ist nur eine eingeschränkte Garantie möglich, weil die unbekannte Qualität des Unterbaus ein großes Risiko darstellt.

Was nicht im Angebot enthalten ist

In unserem Kostenvoranschlag gehen wir von Standard-Anforderungen aus. Das heißt zum Beispiel von Gehwegen für Fußgänger oder von Hofeinfahrten für PKW.
Im Angebot sind keine Leistungen enthalten, die eher im gewerblichen Bereich anzutreffen sind (wie z.B. Einfahrten, die auch für LKW geeignet sein sollen oder Parkplätze für Wohnmobile). Zusätzlicher Aufwand - d.h. Leistungen, die vom Standard abweichen - wie z.B. alte Beton-Fundamente oder asphaltierte Flächen abbrechen und entsorgen - sind ebenfalls nicht enthalten. Wenn Sie an Zusatz-Leistungen interessiert sind, können Sie sich gerne über unser Kontaktformular an uns wenden. Wir erstellen dann ein individuelles Angebot für Sie.
Natürlich kann es im Laufe des Bauablaufs zu unvorherstehbaren Mehraufwand kommen (zum Beispiel: starkverwurzelter Untergrund oder ein bis dahin unbekanntes altes Betonfundament wird gefunden). In solchen Fällen muß der zusätzlich Aufwand beziffert werden und beide Vertragsparteien müssen sich kaufmännisch einigen.



Der Bauablauf in Bildern

Pflasterstein wird aufgebrochen
Aufbruch der Gehwegplatten und anschließende Entsorgung

Schotter wird verdichten
Der neue Unterbau aus Schotter wurde angeliefert und nun wird die Fläche verdichtet.

Pflastersteine im Splitbett
Der Splitt wurde abgezogen und nun werden die Pflastersteine verlegt.

Pflastersteine rüttteln
Nachdem die Pflastersteine verlegt wurden, wird die Fläche abgerüttelt.

Ein anderes Pflaster soll es sein

Haben Sie für Ihre Terrasse oder Ihren Weg schon ganz konkrete Vorstellungen, welche Pflastersteine verlegt werden sollen und jetzt finden Sie hier nur Angebote von Standard-Steinen.
Bitte tragen Sie Ihre zu pflasternde Flächen in den Feldern weiter oben ein und klicken dann auf Angebot sofort. Nun haben Sie einen Kostenvoranschlag für das Verlegen der Standard-Pflastersteine.
Danach können Sie die Preisdifferenz von Ihren Wunsch-Steinen zum Standard addieren und haben einen Überblick der zu erwartenden Kosten.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß wir aufgrund der endlosen Vielfalt an Pflastersteinen die Auswahl auf dieser Seite stark eingeschränkt haben.


Planung der Fläche

Mit Pflastersteinen befestigen Sie nicht einfach nur eine Einfahrt oder einen Fußweg! Durch die richtige Konzeption gestalten Sie Ihr ganzes Grundstück!
Mit unterschiedlichen Pflastern oder Verlegemustern lassen sich verschiedene Nutzfläche optisch abgrenzen (z.B. Einfahrt und Stellplätze). Die Auswahl der Pflastersteine sollte sich auch an dem Stil des Hauses bzw. der Gartens und an der angestrebten Nutzung orientieren.
Bei größeren Flächen bietet es sich an diese durchlässig für Regenwasser anzulegen. Da das Wasser ungehindert auf dem eigenen Grundstück versickern kann, ist in der Regel keine weitere Infrastruktur dazu notwendig. Die Fläche kann so wirtschaftlicher betrieben werden. Durch die Verlegung von Öko-Pflaster wird die Fläche weniger stark versiegelt.



TIPP: Die Bauphase nutzen!

Wenn Sie schon dabei sind Ihren Garten durch einen neuen Weg oder eine neue Einfahrt aufzuwerten, sollten Sie sich auch über die vorhandenen Kabel und Rohre im Garten Gedanken machen. Vielleicht wäre es sinnvoll am Tor eine beleuchtete Hausnummer zu montieren. Oder wäre es hilfreich einen weiteren Wasseranschluß im Garten zu haben? Im Idealfall kann der Rohrgraben unter der zu pflasternden Fläche verlegt werden!